Zur Zeit bemühen wir uns, den Anteil von nicht rostendem Stahl in unserem Sortiment systematisch zu erweitern. Für die  Bedürfnisse dieser Produktion hat  ŚFUP eine Halle mit Fläche  2 500 m2 ausgegliedert und technisch für sogenannten „weißen Stahl” ausgestattet  und zur Zeit geht die Bestrebung dahin, die Halle optimal zu nutzen.  Die Hauptelemente des dort produzierten Sortiments werden aus Stahlsorten   AISI 304, 304L und  316Ti sowie anderen hochlegierten Stählen ausgeführt, die den  allgemeinen Voraussetzungen  der Normen   PN, DIN, EN und  ASME entsprechen.

Unser Angebot ist vor allem an die Lebensmittelindustrie, d.h.  Zuckerfabriken,  Molkereien, Brauereien, Brennereien, und  Konditoreien und Fleischverarbeitung gerichtet – d.h.  an alle, die sich ein Produkt mit hoher Beständigkeit und Funktionalität wünschen, dass strenge Sanitäranforderungen erfüllt.